fbpx

Privatsphäre

Privatsphäre

Veröffentlicht Februar 7, 2022

Version 1.0

Die Datenschutzerklärung stellt die Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Training Camp Center Association (im Folgenden TCC) in verschiedenen von TCC durchgeführten Projekten dar, einschließlich auf der Website und auf Social-Media-Profilen Facebook und Instagram.

Der Datenverwalter ist die Training Camp Center Association, ul. Bronze 1 m. 18, 01-929 Warschau, Tel.+48 508 453 974. In Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten können Sie uns unter der E-Mail-Adresse biuro@trainingcampcenter.pl oder schriftlich bei TCC kontaktieren.

Die Person, deren Daten erhoben und verarbeitet werden, hat das Recht, Zugang zu ihren Daten, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung ihrer Verarbeitung zu verlangen und der Verarbeitung zu widersprechen. Die Ausübung dieser Rechte erfolgt zu den in der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend DSGVO) festgelegten Bedingungen.

Die betroffene Person hat auch das Recht, eine Beschwerde beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen.

 

Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Website

In diesem Teil der Datenschutzerklärung beschreiben wir die Grundsätze der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Website des Ausbildungslagerzentrumsvereins, die unter https://trainingcampcenter.pl abrufbar ist. Wir sind nicht verantwortlich für Datenschutzrichtlinien, einschließlich der Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten, Websites, zu denen Links von unserer Website führen – mit Ausnahme von Facebook und Instagram, in denen wir das TCC-Profil pflegen.

Daten, die über Formulare auf unserer Website gesammelt werden:

  • Die Daten im Camp-Anmeldeformular werden zum Zwecke des Abschlusses eines Vertrags mit der betroffenen Person gemäß Artikel 2 verarbeitet. 6.1b DSGVO,
  • Daten im Kontaktformular verarbeitet werden, um auf Grundlage des berechtigten Interesses des Datenverwalters Art. 6.1f DSGVO Kontakte mit dem Website-Nutzer zu führen,
  • Die Verarbeitung der Daten im Newsletter-Versandformular erfolgt zum Zwecke der Information über die von TCC auf Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person durchgeführten Aktivitäten Art. 6.1a DSGVO Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, der Widerruf der Einwilligung berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die während der Einwilligungsfrist stattgefunden hat.

Wir können die gesammelten Daten an andere Unternehmen weitergeben, die Dienstleistungen für die Training Camp Center Association erbringen, für den von TCC angegebenen Zweck und Umfang.

Wir speichern die Daten, bis die Einwilligung in Bezug auf die spezifische Verarbeitung, für die sie erhoben wurden, widerrufen wird oder bis wir entscheiden, dass sie nicht mehr zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind.

Die Software unserer Website verwendet den Mechanismus der sogenannten Cookies, um auf dem Computer einer Person, die diese Website besucht, Daten zu speichern, die sich auf ihre Präferenzen beziehen, z. B. Schriftgröße oder Kontrasteinstellungen. Ein Besucher der Website kann das Speichern von Cookies blockieren oder deren Löschung nach dem Schließen des Browser-Tabs veranlassen, indem er seinen Browser entsprechend konfiguriert.

Die Website verwendet auch Skripte, die Cookies von Drittanbietern m.in Google an das Gerät des Besuchers senden. Dies hängt m.in mit der Verfügbarkeit kostenloser Tools wie Google Maps auf der Website zusammen. Die Verwendung dieser Cookies ist in der Datenschutzerklärung von Google beschrieben, die unter https://policies.google.com/ verfügbar ist.

Cookies können auch von Facebook-Software gesendet und in Ihrem Browser gespeichert werden. Die Regeln für die Verwendung von Cookies auf dieser Website sind beschrieben unter:

https://pl-pl.facebook.com/policies/cookies/

Zu einem ähnlichen Zweck können alle oben beschriebenen Dienste den lokalen Speichermechanismus des Browsers verwenden.

Die in den Cookies gespeicherten Daten können verwendet werden, um den Benutzer bei einem erneuten Besuch zu identifizieren. Eine solche Verarbeitung wird nicht von der Training Camp Center Association durchgeführt, kann aber von den oben genannten Diensten durchgeführt werden. Cookies, die von der Website des Training Camp Centers gesendet werden, verfallen nach dem Schließen des Browsers aufgrund der Wahl einer solchen Einstellung durch den Browserbenutzer, es sei denn, sie werden nach dem Schließen des Browsers blockiert oder gelöscht.

Die Software unserer Website sammelt auch Daten über die hergestellten Verbindungen in den sogenannten Event Logs (Logs) mit Angabe der IP-Adresse des vom Besucher verwendeten Gerätes (Computer, Telefon), die in einigen Fällen als Online-Kennung dieser Person behandelt werden kann. Diese Daten können verwendet werden, um Statistiken über den Besuch einzelner Seiten der Website zu erstellen und können zur Erklärung von Fehlern und Sicherheitsvorfällen im Zusammenhang mit der Website verwendet werden.

Cookies und der Inhalt von Ereignisprotokollen können Unternehmen, die Dienstleistungen für die Training Camp Center Association erbringen, für die von TCC angegebenen Zwecke und in dem von TCC angegebenen Umfang zur Verfügung gestellt werden.

 

Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten von Teilnehmern von Sportcamps und Camps

Daten von Teilnehmern von Camps und Sportcamps, einschließlich m.in Daten in der Qualifikationskarte, Daten zu Zahlungen für die Teilnahme an der Gruppierung werden über Formulare auf der Website oder per E-Mail erhoben. Zweck der Datenerhebung ist die effiziente Organisation von Sportcamps und Camps, einschließlich der Abrechnung von Gebühren und der Verfolgung möglicher Rechtsansprüche.

Bei Gruppierungen und Camps für einzelne Kunden erfolgt die Verarbeitung der Daten auf Grundlage von Art. 6.1b DSGVO (erforderlich zum Zwecke der Vertragserfüllung).

Im Falle von Gruppierungen und Camps für Gruppenkunden (Sportvereine oder Trainer, die über uns Ausflüge für ihre Spieler organisieren) verarbeiten wir Daten auf der Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags oder als Datenverantwortlicher auf der Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person, Art. 6.1a DSGVO

Die erhobenen Daten können anderen Stellen, die Dienstleistungen für die Training Camp Center Association erbringen, zu dem von TCC angegebenen Zweck und Umfang zur Verfügung gestellt werden, insbesondere:

– ein Versicherer, der über einen Agenten handelt,

– das Hotel,

– Subunternehmer, die TCC-Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Wartung der Website, Finanz- und Buchhaltungsdienstleistungen sowie fotografische Dienstleistungen erbringen.

Im Falle von Daten, die auf der Grundlage eines Vertrags verarbeitet werden, werden die Daten für den Zeitraum gespeichert, der sich aus dem Gesetz ergibt. Im Falle von Daten, die auf der Grundlage einer Einwilligung verarbeitet werden, speichern wir die Daten bis zum Widerruf der Einwilligung. Nach Beendigung dieser Rechtsgrundlagen, wenn es erforderlich ist, Ansprüche auf Teilnahme an Gruppierungen und Lagern zu begründen, geltend zu machen oder zu verteidigen, bis diese Ansprüche verjährt sind.

 

Grundsätze der Verarbeitung von Kontaktdaten von Mitarbeitern von Unternehmen, mit denen die Traning Camp Center Association zusammenarbeitet

Die Training Camp Center Association verarbeitet die geschäftlichen Kontaktdaten von Mitarbeitern von Unternehmen, mit denen TCC einen Vertrag geschlossen hat oder abschließen möchte, kooperiert, zusammenarbeiten will oder kontaktieren muss (Vertreter, Auftragnehmer, Subunternehmer, Lieferanten und andere Personen, die im Namen oder im Auftrag solcher Unternehmen handeln). Die folgende Klausel sollte diesen Personen von der Stelle zur Verfügung gestellt werden, die TCC ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellt, unabhängig von der Form und Art der Übermittlung (auf Papier, per E-Mail, per Telefon, über einen anderen Kanal):

"Im Zusammenhang mit der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und der eingegangenen Verpflichtung, im Namen des Training Camp Center Vereins die Informationspflicht gemäß Artikel 1 des Trainingslagerzentrumsvereins zu erfüllen. 14 DSGVO möchten wir Sie darüber informieren, dass Ihre Daten von der Training Camp Center Association, ul. Bronze 1 m. 18, 01-929 Warschau, Tel.+48 508 453 974. In Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten können Sie uns unter der E-Mail-Adresse biuro@trainingcampcenter.pl oder schriftlich bei TCC kontaktieren.

Daten im Umfang von: Vorname, Nachname, Position, geschäftliche Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer), sonstige notwendige Daten zum Aufbau und zur Pflege von Geschäftskontakten (z.B. Identifikatoren in IT-Systemen), Kontakthistorie, etc. werden zum Zwecke der Aufrechterhaltung von Kontakten und der Zusammenarbeit verarbeitet, einschließlich in der Absicht, einen Vertrag zwischen Ihrer Organisation und TCC abzuschließen oder zu erfüllen oder eine andere Form der Zusammenarbeit zu etablieren und durchzuführen, basierend auf der Prämisse des berechtigten Interesses beider Parteien, nämlich dem effizienten Abschluss und der Erfüllung des Vertrags oder der effizienten Gründung und Durchführung einer anderen Form der Zusammenarbeit. Die Daten können Datenverarbeitern im Auftrag der Training Camp Center Association im Zusammenhang mit einem Vertrag oder einer Zusammenarbeit zu dem von TCC festgelegten Zweck und Umfang zur Verfügung gestellt werden. Die Daten werden so lange gespeichert, bis Sie Widerspruch gegen deren Verarbeitung einlegen, auch nach Beendigung oder Ablauf des Vertrages oder bis die Pläne zum Vertragsabschluss gekündigt werden oder bis die Zusammenarbeit beendet ist oder bis ihre Eignung für die oben genannten Zwecke nach Einschätzung von TCC entfällt.

Sie haben das Recht, Zugang zu Ihren Daten, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung ihrer Verarbeitung zu den in der Datenschutz-Grundverordnung festgelegten Bedingungen zu verlangen. Unter ähnlichen Bedingungen und Grundsätzen haben Sie das Recht, der Verarbeitung aufgrund Ihrer besonderen Situation zu widersprechen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Beschwerde beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen."

Skip to content